16.10.2018

Redwings-Spieler Tim Schmithals in die Nationalmannschaft berufen

Nach Niklas Rossius für die U12 in 2016 und die U15 in 2018 wird mit Tim Schmithals der zweite Redwings-Spieler das Trikot der deutschen Nationalmannschaft tragen. Tim wurde nach seiner erfolgreichen Teilnahme im Team der hessischen Landesauswahl am Schüler-Länderpokal über Pfingsten in Bonn auch zum Sommercamp der Deutschen Baseball Akademie (DBA) für U12 Spieler im Juli nach Paderborn eingeladen. Dort überzeigte er die Coaches und auch den Leiter der DBA Georg Bull, was zu einer Teilnahme beim U12 Auswahlcamp der DBA im September in Paderborn führte. Hier wurde aus 35 ausgewählten U12 Spielern aus ganz Deutschland eine Gruppe von 26 Spielern selektiert, die zu einem weiteren Auswahlcamp im März anreisen werden. Dort findet dann die weitere Reduzierung des Rosters für die im Sommer 2019 anstehende Europameisterschaft an. 

Vorab wurden aber bereits 14 Spieler ausgesucht, die als Team Deutschland vom 23.10.bis 28.10. nach Barcelona fliegen, um dort an einem internationalem U12-Turnier teilzunehmen. Tim wird dort zum ersten Mal Länderspielluft schnuppern und dann auch hoffentlich für das EM-Team nächsten Sommer ausgewählt. Alle Redwingsverantwortlichen sind mächtig stolz auf Tim!


09.09.2018

Hessenmeister! Aller guten Dinge sind drei! Redwings U15 fährt zur DM nach Bonn

Redwings am Schlag
U15 Hessenmeister - Main-Taunus Redwings


Triple geschafft
- 3 Redwingsteams werden Hessenmeister in 2018

Nach dem die U18 und die U12 der Redwings in den vergangenen Wochen den Hessenmeistertitel in ihren Altersklassen sichern konnten, schaffte das die U15 am vergangenen Wochenende ebenfalls! Hessenmeister 2018 in allen Nachwuchsklassen: Main-Taunus Redwings!!!! 

Nach dem die U15 der Redwings sich in der regulären Saison keine Blöse gab und kein einziges Spiel verloren hatte, wollte man den Titelgewinn vom letzten Jahr wiederholen und so konnte das Ziel für das Finale gegen Hünstetten Storm natürlich nur lauten "Wir wollen zur DM!" - und so kam es dann auch. In der Best-of-three Serie gelang dem Team von Yumico Schwarz bereits am Samstag in Hünstetten nach einem hart umkämpften Spiel mit 14:11 der erste Sieg. Am Sonntag starteten die Redwings dann hochmotiviert ins zweite Spiel und ließen zu keinem Zeitpunkt einen Zweifel aufkommen, wer denn den Titel gewinnen würde. Bereits nach drei Innings hieß es 21:1 für die Rotflügel, die sich somit mit 2:0 Siegen den Titel holten. Nun geht es in zwei Wochen zur DM nach Bonn. Bereits nächste Wochen spielt die U12 in Stuttgart und die U18 in Regensburg bei den deutschen Meisterschaften. Bei der Siegerehrung gratulierte der HBSV Verbandsvorsitzende Olaf Hornig den Redwings zum Titel und beglückwünschte die Redwings für ihre tolle Nachwuchsarbeit die mit 3 Titeln in allen Alterklassen tolle Früchte getragen hat. Darauf sind auch die Vereinsverantwortlichen sehr stolz. Wir sind gespannt welche Ergebnisse bei den deutschen Meisterschaften erzielt werden können. Wir werden berichten.

Zum Erfolgteam gehören:
Jamie Fey, Vincent Döhne, Finley Johnscher, Siam Ngankam, Sebastian Weber, Erik Ullrich, Hibiki Sakata Ryan Wolner, Erdem Dikkaya, Alex Mosier, Aaron Hubrig, Shuta Shibue, Niklas Schleicher-Baltrusch, Niklas Rossius, Herdcoach: Yumico Schwarz, Coach: Oliver Rossius


01.09.2018

Redwings spielen für Hessen im Länderpokal der U15

Der Länderpokal findet jedes Jahr im September statt und die besten Auswahlspieler der Landesverbände kämpfen um den Titel.

Fünf Redwings waren für die Landesauswahl U15 für Hessen nominiert worden:

Jamie Fey, Niklas Rossius, Niklas Baltrusch-Schleicher,
Erik Ullrich und Ryan Wolner.

Hessen war in der Gruppe B mit den Landesverbänden aus Schleswig-Holstein/Hamburg, Niedersachsen und dem Favoriten Nordrhein-Westfalen eingeteilt.

Im ersten Spiel am Samstagmorgen konnte das Team aus Hessen sich deutlich mit 20-0 gegen die Norddeutschen durchsetzen und somit den Anspruch auf ein Weiterkommen in die 2. Runde kundtun. Bei leider am ganzen Wochenende vorherrschendem durchwachsenem Wetter mit immer wieder einsetzendem Regen folgte im Anschluss der Vergleich gegen das Topteam aus NRW. Mit einer taktischen Aufstellung wurde das Spiel deutlich mit 1-16 verloren.

Der Fokus lag auf dem Abendspiel, in dem es gegen das Team aus Niedersachsen um den Einzug ins Halbfinale ging. Das Team des HBSV tat sich anfangs schwer, konnte aber lange Zeit einen 4-3 Vorsprung halten. Am Ende zog man dann aber mit 6-4 davon und konnte sich somit den Einzug ins Halbfinale für den Sonntag sichern.

Am Sonntagmorgen ging es dann gegen den späteren Turniersieger aus Baden-Württemberg um den Einzug ins Finale. In einem spannendem Spiel, in dem Baden-Württemberg durch einige Fehler die Hessen immer wieder Druck aufbauen lies, stand es am Ende dann zwar doch 5-2 für den Favoriten, aber der Einzug ins Finale wurde ihnen nicht einfach gemacht.

Für Team HBSV ging es am Nachmittag im Spiel um den 3. Platz erneut gegen die Vertreter aus Nordrhein-Westfalen, die berraschend ihr Halbfinale gegen Bayern verloren hatten. Im 2. Spiel gegeneinander hielt Team HBSV lange gut mit und konnte aus einem 1-6 Rückstand zeitweilig ein 6-6 machen. Leider gingen nach den vielen Spielen den Hessen langsam die Werfer aus und Team NRW konnte den Abstand wieder erhöhen. Nach einer guten Leistung mussten die Hessen dann aber letztendlich eine 7-14 Niederlage akzeptieren und konnten sich über einen guten 4. Platz freuen.

Niklas Rossius und Niklas Baltrusch-Schleicher hatten in allen Spielen einen großen Anteil an der Offensive, Niklas Rossius wurde am Ende sogar als bester Schlagmann des Turniers ausgezeichnet. Ryan Wolner konnte mit Einsätzen im Outfield und als Pitcher und Erik Ullrich, der aus dem Schülerteam für den Länderpokal hochzogen wurde, mit guten Pitcherleistungen (unter anderem
1. Pitcher im Spiel um den 3. Platz) überzeugen. Jamie Fey konnte leider krankheitsbedingt nicht teilnehmen.


01.09.2018

Redwings Nachwuchs spielt für Hessen und Deutschland (Link YouTube)

 

Der Nachwuchs der Main-Taunus Redwings ist nicht nur für den eigenen Verein aktiv im Wettkampf gegen andere Teams der Region, er macht dies auch verstärkt für die Auswahlteams von Hessen als auch für Deutschland. 

Nachdem Niklas Rossius in 2016 bereits mit der U12-Nationalmannschaft den Europameister-Titel holte, stand für ihn im August 2018 die Reise zur Weltmeisterschaft nach Panama an, um dort mit der Nationalmannschaft der U15-Altersklasse gegen die Top-Teams der Welt anzutreten. Deutschland war in der Gruppe A mit Teams aus den USA, Panama, Taiwan, China und Brasilien in einer sehr starken Gruppe und konnte mit einem recht jungen Team leider mit den Top Mannschaften nicht mithalten. Das Team konnte jedoch im Turnierverlauf gegen Südafrika einen Sieg holen und in den Spielen gegen Taiwan, Holland und Australien gut mithalten. Niklas Rossius vertrat die Redwings dabei würdevoll in den Spielen in den Stadien von David und Chitre und wurde sogar vom Publikum zu Hause während der professionellen Live-Übertrag auf Youtube unterstützt. 

Dieses Wochenende sind noch weitere Redwings Jugendspieler in der Auswahl aktiv. Niklas Schleicher-Baltrusch, Ryan Wolner, Jamie Fey, Niklas Rossius und Erik Ullrich vertreten die Redwings in der Hessenauswahl beim Länderpokal der U15 in Regensburg. Dort will man an den Erfolg des letzten Jahres anschließen, als man die Bronzemedaille gewann.

Für das Jugendteam (U15) der Redwings stehen am Wochenende des 08./09.09.2018 die Playoffs für die Hessenmeisterschaft an:

1. Spiel am 08.09.2018 / 11 Uhr in Hünstetten

2. Spiel am 09.09.2018 / 11 Uhr in Hofheim (evtl notwendiges 3. Spiel direkt im Anschluss).

Für die Redwings spielen: Niklas Schleicher-Baltrusch, Ryan Wolner, Jamie Fey, Niklas Rossius und Erik Ullrich

Zwei weitere Redwings wollen im September auch den Weg in die U12 Nationalmannschaft starten.

Tim Schmithals und Arvid Zumloh wurden vom Bundestrainer zum Sichtungscamp vom 21.9.-23.9.2018 nach Paderborn eingeladen.

Wir wünschen ihnen viel Erfolg!


19.08.2018

Redwings Schüler (U12) sind Hessenmeister


In einem Herzschlagfinale gegen die Bad Homburg Hornets setzen sich die Redwings am Ende mit 2:1 Siegen durch und sind Hessenmeister 2018!

In die Best-of-Three Serie starteten die Redwings am vergangenen Samstag hoch konzentriert und motiviert. Spielbeginn war bei besten Wetter um 11 Uhr in Bad Homburg. Eine geschlossene Mannschaft angeführt von Starting Pitcher Marc Wirbitzki, der ein komplettes Spiel pitchte,  führte zum verdienten 8:3 Sieg!

Am Sonntag folgte dann auf heimischen Platz das zweite Spiel. Hier funktionierte zunächst nicht viel und die Hornets zogen Punkt um Punkt davon. Insgesamt leistete sich die Redwings Verteidigung 6 Fehler. somit stand es am Ende 13:4 für die Hornets, die damit zum 1:1 ausglichen. Somit musste das dritte und gleich im Anschluss stattfindende Spiel für eine Entscheidung sorgen. In diesem Spiel wurde alles geboten was das Baseballherz höher schlagen lässt. In einem ausgeglichenen Spiel zogen nun  zunächst die Redwings bis auf 9:4 im 4. Spielabschnitt davon. Im 5. und letzten Spielabschnitt drehten die Hornets aber nochmal mächtig auf und erzielten 7 Punkte, so dass sie mit 11:9 in Führung lagen. Sie brauchenten nun nur noch 3 Outs zu erzielen,  um Hessenmeister zu sein. Doch die Redwings hatten andere Pläne und kämpften sich noch einmal zurück, schafften den Anschluss, den Ausgleich und dann durch ein Walk-off Single von Nao Miyagi den Siegpunkt zum 12:11 bei einem Aus. Somit war das Spiel zu Ende und bei Spielern und Eltern brachen alle Dämme.

Hessemeister 2018 - Main-Taunus Redwings.

Herzlichen Glückwunsch. Alle Vereinsverantwortlichen sind mächtig stolz auf ihre Nachwuchsbaseballer! Das Team von Christian Ullrich und Stefan Wirbitzki nimmt nun am 15. und 16. September in Stuttgart an den deutschen Meisterschaften teil!

Für die Redwings spielten: Leo Miyagi, Marc Wirbitzki, Paul Storek, Erik Ullrich, Anton Conrad, Tim Schmithals, Nao Miyagi, Masahito Takahata, Kaoru Sakata, Annabelle Kent, Woodjhelle Schwarz, Arvid Zumloh, Henri Lieb, Diego Mejia-Roman


21.06.2018

HBSV-Pitcher Camp 2018 ausschließlich positiv

Erstmalig hat der HBSV für 7 Wochen vom 16.05. - 21.06.2108 zum Pitching Camp eingeladen. In den Altersklassen 9 - 15 Jahre, wurden Kinder aus den hessischen Baseball-Vereinen zum Camp durch die Coaches eingeladen. Ein ausgewählter Teilnehmerkreis kam so in den Genuss eines intensiven und vertiefenden Techniktrainings.

Um die jungen Baseballkids optimal trainieren zu können, hatte sich ein mehrköpfiges Coaching-Team gefunden, mit dem die Einheiten gestaltet wurden. Auch wurde das Trainergespann wöchentliche durchgewechselt, sodass die Kinder von verschiedenen Coaches Input bekommen haben. Die Baseball-Kids konnten so viele Aspekte des Pitchings erlernen und wurden durch das Coachingteam optimal gefördert. 

Das Coaches-Team bestand aus:

Yves Bendrien Hünstetten Storm, 2. Bundesliga Südwest + mehrjähriger Trainer der Schülerauswahl, Michel Gomez: leitende Landesauswahltrainer und für sämtliche Auswahlteams und -coaches der "Chef", Felix Metzger: Pitcher 2. Bundesliga Frankfurt Eagles, Josef Rosenthal: 2. Bundesliga Darmstadt Whippets, Oliver Rossius (Redwings Coach): Nachwuchstrainer der Main-Taunus Redwings, Bernd Schlösser: Schülercoach Hünstetten Storm, Yumiko Schwarz (Redwings Coach): Nachwuchstrainer der Main-Taunus Redwings und prägendes Gesicht im Hessen-Baseball,  Christian Ullrich (Redwings Coach): Nachwuchstrainer der Main-Taunus Redwings, Max Weber: trainiert seit mehreren Jahren Nachwuchsmannschaften im ganzen Land und ist Herdcoach der Jugendauswahl, Jens Zatloukal: Nachwuchstrainer der Eagles, Tobias Naggatz: Koordinator des Pitching-Camps, 2. Bundesliga Darmstadt Whippets und Hessenauswahltrainer.

Das Fazit der Redwings

Die Baseball-Kids, wie auch das Coachingteam hatten viel Spaß im Camp, welches heute am 21.06.2018 seine letzte Trainingseinheit hatte. Die Kinder konnten sich, dank des Trainings, intensiv weiter entwickeln und gehen gestärkt in die nächsten Spiele.

Danke an das Coachingteam und die reibungslose Organisation. Es hat Spaß gemacht und eine Wiederholung des Camps im Herbst 2018 oder Sommer 2019 ist unbedingt zu empfehlen. Artikel lesen


16.06.2018

Furiose Achterbahnfahrt der Gefühle

Nicht nur die jungen T-Baller der Main-Taunus Redwings, sondern auch die Eltern, Zuschauer und Trainer erlebten am Wochenende ein wahres Wechselbad der Emotionen in zwei Turnieren mit insgesamt sieben Spielen. Die Stimmung erreichte zeitweise das Niveau wie bei einem Bundesliga-Playoffspiel und am Ende traf lediglich der letzte Teil einer alten Baseballweisheit nicht zu. Aber dazu später mehr.

Die 5-9-jährigen Redwings-T-Baller erfuhren in Schriesheim und Mainz die volle Bandbreite von Gefühlen, die der Baseball zu bieten hat: überschwänglich gefeierte Siege, mal knapp und mal haushoch, hauchdünne Niederlagen mit Tränen der Enttäuschung und auch mehrere Unentschieden. Letztere sind in dieser Sportart eigentlich ein seltenes Ereignis, aber an diesem Wochenende endeten nicht nur drei von sieben Spielen der Redwings ohne Sieger, sondern sogar ein ganzes Turnier: Beim Summercup in Mainz trennten sich die Redwings von den Karlsruhe Cougars einmal 10:10 und einmal 7:7, gegen die gastgebenden Mainz Athletics gab es einen 14:1-Sieg und eine 6:7-Niederlage. Weil auch Mainz und Karlsruhe sich die Siege teilten, standen am Ende alle Teams gleichauf. Da die Turnierregeln für einen solchen Fall nicht eindeutig waren, erging kurzerhand ein salomonisches Urteil und alle drei Teams wurden zu gemeinsamen Siegern erklärt. Artikel lesen 


Text: Hendrik Schewe, Dominik Asif & Fotos: Katrin Lindner


19.05.2018

11 Schüler- & Junioren-Redwings beim Baseball-Länderpokal in Bonn

Nach mehreren Sichtungs- und Vorbereitungsterminen durch die  Landestrainer standen die Teilnehmer des Hessenkaders für die Auswahlmannschaften des HBSV für den diesjährigen Länderpokal der Schüler (9-12 Jahre) und Junioren (16-18 Jahre) fest. Der Baseballclub der Main-Taunus Redwings stellte aus seinen erfolgreichen Nachwuchsteams bei den Schülern 6, bei den Junioren 5 Spieler für den jeweiligen Kader.

Der Länderpokal der beiden Altersklassen findet jedes Jahr in Bonn statt. Im Bereich der Junioren traten dieses Jahr Mannschaften aus 7 Landesverbänden an, im Bereich der Schüler waren es 6 Verbände, die jeweils ihre Auswahlmannschaft nach Bonn schickten.

Die Schüler erreichten nach spannenden Spielen gegen die Auswahlen aus Baden-Württemberg und Südwest (Rheinland-Pfalz/Saarland) in der Vorrunde und einem Überraschungserfolg gegen Bayern im Halbfinale das Endspiel. Im  Finale traten sie am Pfingstmontag gegen die Auswahl von Nordrhein-Westfalen an. Dort mussten sie sich leider mit 1:8 geschlagen geben und erreichten einen tollen 2. Platz

Die Junioren erreichten nach einer Auftaktniederlage gegen Nordrhein-Westfalen mit Siegen gegen Berlin/Brandenburg und Südwest das Halbfinale, in dem sie sich dann leider der starken Mannschaft aus Baden-Württemberg geschlagen geben mussten. In einem spannenden Spiel um den 3. Platz verloren sie dann knapp mit 5-8 gegen Bayern.

Die Hessen und vor allem auch die Redwings durften sich aber noch über zwei Titel freuen: So gewann Tim Endres von den Redwings die Trophäe als bester Werfer bei den Junioren. Kenny Fermin-Giere von den Bad Homburg Hornets wurde bester Schlagmann bei den Schülern.

Teilnehmer der Redwings: 

Schüler: Anton Conrad, Tim Schmithals, Paul Storek, Eric Ullrich, Marc Wirbitzki, Arvid Zumloh
Junioren: Tim Endres, Jake Glahn, Ben Johnscher, Niklas Rossius, Julius Weck


19.05.2018

T-Ball Pfingstcup 2018 - Redwings mit 2 Teams angetreten: Reds & Wings


Samstag vor Pfingsten ist für unsere T-Baller der höchste Feiertag des Jahres. An diesem Tag veranstalten wir traditionell das Heimturnier der Redwings, den Pfingstcup. Dieses Jahr waren bei perfektem Wetter die Mainz Athletics, die Mannheim Tornados und die Schriesheim Raubritter zu Gast. Wir selbst sind in der Altersgruppe derzeit so gut besetzt, dass wir mit zwei Teams antreten konnten – den Reds und den Wings. Viele engagierte Helferinnen und Helfer trugen zudem dafür Sorge, dass das leibliche Wohl nicht zu kurz kam und dass die Kinder während der Pausen durch eine Hüpfburg und andere Spielgeräte gut unterhalten waren.

Die Hofheimer Bürgermeisterin Gisela Stang lobte zur Eröffnung des Turniers die erfolgreiche Jugendarbeit unseres Vereins und warf den zeremoniellen ersten Pitch treffsicher in den Handschuh des 7-jährigen Julian. Dann ging es auch schon los mit dem ersten Spiel, in dem die beiden Heimteams direkt aufeinander trafen. Die Aufteilung der Reds und Wings war so erfolgt, dass zwei möglichst gleich starke Teams entstanden und dementsprechend eng war auch der Spielverlauf. Artikel lesen + Gallery


29.04.2018

Redwings beim Altstadtfest 2018 mit Kaffee & Kuchen

v.l.n.r.: Manu, Angela, Pirko, Sandra, Jessy, Mandy

Am 29.04.2018 haben die Redwings beim alljährlichen Altstadtfest wieder mit ihrem legendären Kuchenstand teilgenommen. Jedes Jahr beschließt der Vereinsvorstand, als Marketingaktion, die Teilnahme am Fest. Der Weg scheint richtig, konnten die Redwings im letzten Jahr, im Nachwuchsbereich, einen starken Mitgliederzulauf verzeichnen.

Dank vieler Helfer, in Form von Bäcker, Standdienst und Redwings-Kindern, die beim Spielstand geholfen haben, konnten die Redwings reichlich Kuchen, mit Spaß und bei Kaiserwetter, unter die Leute bringen. Auch der Auf- und Abbau ging dank der Vorjahreserfahrung schnell von der Hand.

Beim Preisausschreiben wurden 3 Sieger per Losverfahren ermittelt und die Preise, ein Redwings-T-Shirt, eine Redwings-Cap und ein Redwings-Schüsselanhänger, kamen gut bei den Gewinnern an. Die diesjährige Preisfrage, "Wieviel Innings hat ein MLB-Baseballspiel?" konnten die meisten Teilnehmer beantworten, nachdem unsere erfahren Redwings-Damen erklären konnten, was genau ein Inning ist.

Der Vorstand zieht ein positives Fazit und bezeichnet es als eine gelungene Marketingaktion für den Verein. Somit bleiben die Redwings dem Altstadtfest weiterhin als Teilnehmer erhalten und freuen sich bereits auf das nächste Jahr.

1. Platz beim Gewinnspiel
2. Platz beim Gewinnspiel
3. Platz beim Gewinnspiel

03.03.2018

Redwings Jugend verteidigen Titel beim Young Tornado Winterball 2018

Hinten v.l.n.r: Coach Christoph Johnscher, Shuta Shibue, Ryan Wolner, Alex Mosier, Erdem Dikkaya, Niklas Schleicher-Baltrusch, Coach Oliver Rossius Vorne v.l.n.r: Sebastian Weber, Siam Ngamkam, Vincent Döhne, Jamie Fey, Niklas Rossius, Finley Johnscher

Für das Jugendteam ging es diesmal um die Titelverteidigung. Nach dem Sieg in 2017 wollten wir diesen Erfolg wiederholen. Der Spielplan steckte uns in dieselbe Gruppe wie den Endspielgegner und Gastgeber Mannheim Tornados. Das erste Spiel des Tages ging gegen die Heidelberg Hedgehogs. Wir erwischten einen guten Start in den Tag und gewannen das Spiel mit 28-1. Alle 11 Spieler kamen zum Einsatz und jeder trug seinen Teil zum Erfolg bei. Im zweiten Spiel ging es gegen die All Stars. Dabei handelte es sich jedoch trotz des Namens nicht um eine Auswahlmannschaft, sondern um ein Mischteam zum vervollständigen des Spielplans. Die geringere Erfahrung zeigte sich hier schnell und obwohl wir zwischenzeitlich mit angezogener Handbremse unterwegs waren und auch wieder alle 11 Spieler zum Einsatz kamen, zeigte der Endstand mit 30-3 den Leistungsunterschied. Artikel lesen


03.03.2018

2. Platz für Redwings Schüler beim Young Tornado Winterball 2018

Redwingsaufstellung: Marc Wirbitzki, Diego Mejia-Roman, Toni Conrad, Erik Ullrich, Kenta Kumaki, Kaoru Sakata, Tim Schmithals und Noah Lorenz.

Die Redwings Schüler haben am 3.3.2018 am Young Tornados Turnier in Mannheim teilgenommen und trotz vieler krankheitsbedingter Ausfälle eine tolle Leistung abgeliefert.

Im ersten Spiel gegen die Mannheim Tornados 2 haben sich die Redwings mit den deutlich unterschiedlichen Regeln in BAWÜ vertraut gemacht und konnten das Spiel mit 32-7 für sich entscheiden. Im zweiten Spiel gegen die Saarlouis Hornets, die mit einer top Mannschaft angetreten sind, zeigten sich eingangs Schwierigkeiten, denen durch spielerische Anpassung begegnet wurde, so dass die Redwings sich mit 14-6 durchsetzen konnten. Das dritte Spiel gegen die Neckargmünd Flusspriten war bis zum zweiten Drittel hart umkämpft. Die Redwings konnten aber zum Schluss die Oberhand gewinnen und haben auch hier einen klaren Sieg erzielt.

Am Ende stand es 20-6 für die Redwings. Artikel lesen 


Arbeitseinsatz Redwings Field, wir brauchen jede Hand:

Planung 2018 -> bitte tragt Euch in die Doodle-Liste (klick) ein.

Arbeitseinsätze 2018 / Beschluss aus der Mitgliederversammlung vom 28.02.2018

Hallo liebe Redwings,

der Winter neigt sich so langsam dem Ende entgegen und damit beginnt auch in Kürze wieder die Baseballsaison im Freien.

Um auch in 2018 auf unserem Feld spielen zu können, sind die jedes Jahr anfallenden Arbeiten zu erledigen und wir wollen auch in diesem Jahr wieder weiter an der Verbesserung unseres Baseballfeldes bauen.

Aus diesem Grund haben wir neben den notwendigen Arbeiten (Feld ausbessern / Material instandsetzen / Netze aufhängen) dieses Jahr Projekte, die wir aus Sicht des Vorstands angehen sollten, auf unserer Mitgliederversammlung zur Abstimmung gestellt. Die anwesenden Mitglieder haben sich für die folgenden Projekte entschieden Artikel lesen


03.03.2018

1. Turnier der Redwings-T-Baller nach Generationswechsel beim Young Tornados Winterball 2018

Beim Turnier Young Tornados Winterball, belegten die kleinen Redwings-T-Baller zwar nur den vierten Platz, doch man konnte immerhin ein Spiel gewinnen und in allen anderen Partien gut mithalten. Das ist ein ordentliches Resultat, denn für die Redwings war es der Einstieg in einen Generationswechsel: Spielen durften getreu den baden-württembergischen Regeln nur Kinder des Jahrgangs 2010 und jünger.

Die erfahrensten T-Baller der Redwings waren daher nicht dabei. Dafür waren mit Arno, Marc und Bela gleich drei Neulinge an Bord, die zum ersten Mal das rote Trikot tragen durften.

Endstand:

1. Mannheim Tornados 4-0
2. Schriesheim Raubritter (mit Heidelberg Hedgehogs) 2-2
3. Karlsruhe Cougars 1-3
4. Main-Taunus Redwings 1-3


Es spielten: Torben Asef, Nico Benilov, Paul Conrad, Eva Galloway, Leon Gutschmidt, Takuma Kumaki, Bela Lovas, Arno Mannheimer, Marc Mannheimer, Jannis Röhricht, Julian Roy Artikel lesen    (Red: Dominik Asef)


27.01.2018

T-Ball-Redwings richten Trainings Cup in gemischten Teams aus

Sehr netten Besuch aus Mainz und Schriesheim hatte an diesem Wochenende unser T-Ball- und Softball-Nachwuchs (U8 bzw. U15). Ziel war es, den Kids in den Partien so viel Spielpraxis wie möglich zu geben. In der Defensive wurde fleißig zwischen den Positionen rotiert, und in der Offensive schlug immer das komplette Lineup durch. Ein "Seitenwechsel" kann besonders beim T-Ball ja durchaus mal länger dauern, und es ist auch für die Coaches deutlich stressfreier, wenn die Rasselbande nach drei schnellen Outs nicht unbedingt gleich wieder direkt "sortiert" werden muss.

Dass in den Halbinnings durchaus mehr als drei Outs erzielt wurden, spricht aber für den guten Entwicklungsstand des versammelten Nachwuchses. Genauso herauszustellen ist das freundschaftliche Verhältnis der Teams. Da setzt sich ein Redwing auch mal eine grüne Kappe auf und wird herzlich von den Mainzern aufgenommen, und eine knappe Entscheidung an der Base lösten die Kids unter Szenenapplaus spontan mittels Schnick-Schnack-Schnuck.

Die Softball-U15 wird als nächstes wieder in der Winterliga des HBSV aktiv sein. Der nächste Auftritt der T-Baller steht Anfang März beim Turnier der Mannheim Tornados an.


26.01.2018

Sportlerehrung 2016 / Niklas Rossius als U12-Europameister 2016 geehrt

Am 26.01.2018 fand im Kreishaus in Hofheim die Sportlerehrung 2016 statt. Erst- bis Drittplatzierte bei Länderpokalen, Europa- und Weltmeisterschaften als auch Deutsche Meister aus dem Main-Taunus Kreis wurden für ihre Titel in 2016 gewürdigt.

Niklas Rossius war als U12 Europameister auch dabei und hat sich sehr über die Urkunde gefreut.

Der Vorstand und Coach Yumiko Schwarz gratulieren Niklas Rossius zum erreichten Erfolg.


BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS

Niki Rossius aus dem Jugendteam der Redwings, wurde am Wochenende vom 13./14.01.2018, in Paderborn für die U15 Nationalmannschaft nominiert und fliegt im März für zwei Wochen in die Dominikanische Republik zum Baseballspielen. Im April fliegt er weiter zur PONY EM und im Sommer zur WM nach Panama.



Herzlichen Glückwunsch! Wir sind alle mächtig stolz auf Niki!

Präsident Frank Siebers 


REDWINGS APP

... zeigt

Ligaergebnisse

Download:
Apple  & Android


WINTER CAMP MTK 2018/2019

Termin: 22. -23.12.2018
(
Jahrgänge: 2004-2008)




Partner

                



Regeln

Softball           Baseball




527efb333